Article image

Title: Frankie Goes To Hollywood

FRANKIE SAY… NO MORE T-SHIRTS. Der gigantische Merchandising-Overkill, mit dem die Band aus Liverpool ihre Fangemeinde als lebende Litfaßsäulen einsetzte, gehört der Vergangenheit an. Die plakativen Slogans (FRANKIE SAY: WAR HIDE YOURSELF… ARM THE UNEMPLOYED…) haben ihren Dienst getan. „Denn”, so Paul Rutherford, „inzwischen sind wir ohnehin die beste englische Band.” Nachdem sich Sänger Holly Johnson von der Interview-Front ins zweite Glied zurückversetzen ließ, ist Rutherford zum neuen Sprachrohr der Gruppe avanciert — eine Rolle, die seinem Naturell entgegenkommt: „Ich hatte ja auch viel Zeit zum Nachdenken; seit meinem Schulabschluß war ich arbeitslos. Eigentlich wollte ich entweder Archäologe oder Bauchredner werden, aber dann hat’s doch nur zu Auftritten beim Arbeitsamt gereicht.”