Title: Claudia Brücken im Interview…
Source: BORlife
Publish date: 30. September 2007

Original publication

Claudia Brücken im Interview: Wir freuen uns riesig auf die Tour mit Erasure

ONETWO kommen nach Deutschland. Allein diese Aussage lockt noch niemanden „hinter dem Ofen hervor”. Schaut man sich aber an, wer sich hinter dem Bandnamen ONETWO verbirgt, so wird die Sache vielleicht schon interessanter. ONETWO sind nämlich alte Bekannte. Claudia Brücken, bestens bekannt als Sängerin der Legendären Popgruppe „Propaganda” und das OMD (Orchestral Manoeuvres in the Dark) Gründungsmitglied Paul Humphreys treten zukünftig als ONETWO auf. Bereits im April erschien ihr Debütalbum „Instead”. Aufgrund der guten Resonanz bei der internationalen Presse und beim Publikum kamen ONETWO mit ihrem Erstlingswerk bereits auf eine kleine Solotour. Für Claudia Brücken, die seit Jahren in England lebt, endlich wieder einmal eine Möglichkeit, um in ihrem Heimatland Deutschland live zu spielen. Nun supporten ONETWO das britische Duo ERASURE während der „Light at the end of the world” Tour. “Wir freuen uns riesig, dass wir diese Chance bekommen haben”, verrät uns Claudia Brücken im BORlife Interview. ONETWO das ist Popmusik, die an Klassiker der beiden ehemaligen Gruppen Propaganda und OMD erinnern und sich doch neu definiert. Erstklassige Balladen und sphärische Stücke fühlen sich auf „Instead” genau so zu Hause wie der Titel „Kein Anschluss”, den Claudia auf Deutsch singt. Wir sprachen mit Claudia Brücken über das neue Projekt ONETWO und die anstehende Tour mit ERASURE.

BORlife: Claudia, was erwartet die Fans bei der anstehenden ERASURE-Tour?

Claudia: Wir werden natürlich hauptsächlich Stücke aus unserem aktuellen Album „Intead” spielen. Für die Tour haben wir die Titel im Studio noch einmal verändert, so dass sie live besser rüber kommen.

BORlife: Im Frühsommer gab es bereits eine kleine ONETWO Tour hier in Deutschland. Wie war das für Dich hier mal wieder live zu spielen?

Claudia: Das war richtig toll! In Leipzig haben wir auf einem Gothic-Treffen gespielt und da packte uns so richtig die Lust für eine Tour. In Deutschland war ich zuletzt so 1991/92 also schon richtig lange her. Die Reaktion von den Leuten war echt überwältigend. Ich hatte nicht erwartet, dass die Leute die alten Propaganda-Stücke noch so gut kennen…

BORlife: Stimmt, das ist mir auch aufgefallen. Ich habe Euch in Krefeld gesehen. Die neuen Sachen kamen dort sehr gut an,- bei den alten OMD und Propaganda-Stücken gingen die Zuhörer dann aber so richtig ab. Nervt Euch das nicht auch ein wenig, dass ihr immer wieder über die alten Stücke definiert werdet?

Claudia: Überhaupt nicht! Im Gegenteil. Paul macht es Spaß, die Propaganda-Sachen neu zu interpretieren und ich singe die OMD-Songs unheimlich gerne. Gerade die alten Stücke haben wir im Grunde neu aufgearbeitet und ONEWTO mäßig interpretiert. Es ist ja nicht nur rein Retro. Für mich sind die alten Stücke nach wie vor gute Lieder und ich kriege auf der Bühne ein gutes und regelrecht euphorisches Gefühl. Die Reaktion der Leute ist übrigens auch entsprechend gut.

BORlife: Wie würdest Du dich selbst eigentlich definieren?

Claudia: Hm, also in erster Linie bin ich ein Projektmensch. Ich mag es, unterschiedliche Dinge zu machen. Ich bin aber auch Sängerin. Elektronische Musik mochte ich schon immer, höre und lieb aber auch organische Sachen. Bei mir ist es nicht so, dass ich ausschließlich immer auf der gleichen Schiene unterwegs bin.

BORlife: Ist ONETWO denn auch ein Projekt und irgendwann kommt etwas anderes?

Claudia: Nein, ONETWO ist nicht nur ein Projekt. ONETWO ist unsere Band und Paul und ich lieben es. Es wird zukünftig auch weitere Alben geben und im Dezember auch wieder eine kleine Solotour. Ich schreibe schon an neuen Stücken, allerdings ist Paul zurzeit noch sehr aktiv mit anderen Projekten. Sobald wieder mehr Zeit da ist widmen wir uns wieder neuen Stücken für ONETWO. Ich mache aber auch noch andere Sachen…

BORlife: Aha, was denn?

Claudia: Kennst Du Neil Young?

BORlife : Klar, ein kanadischer Rockmusiker, oder ?

Claudia: Genau. Ich arbeite gerade an einem Projekt mit alten Neil Young Songs. Wir wollen ein Album mit unterschiedlichen, elektronischen Künstlern machen, die seine Songs Covern.

BORlife: Hört sich spannend an! Halt uns auf dem Laufenden!

Claudia: Auf jeden Fall. Ich suche aber noch nach unterschiedlichen Künstlern, weil mir die Vielfalt schon sehr wichtig ist…

BORlife: Wir sind gespannt. Zurück zu ONETWO. Wie würdest Du Eure Songs beschreiben?

Claudia: ONETWO ist eine Mischung aus verschiedenen Bands. Paul hat eine Liebe für elektronische Musik und ich für Melodien. Beides kommt hier zusammen. Wir machen Songs, die vielleicht etwas tiefsinniger sind. Das erste Album war etwas soft, die Zukunft könnte dann aber auch deftiger werden…

BORlife: Paul ist ja heute noch mit OMD unterwegs. Wie sieht das denn bei Dir aus? Wird es Propaganda auch irgendwann wieder geben?

Claudia: Schwierig. Ich wollte das immer aber irgendwie hat das nie geklappt. Zuletzt gab es auch echte Unstimmigkeiten, die mir die Lust so ein bisschen genommen haben. Im Moment sieht es also überhaupt nicht danach aus….

BORlife: Schade, aber wir haben Dich ja jetzt mit ONETWO. Wie kam es eigentlich jetzt zur Tour mit ERASURE?

Claudia: Das war irgendwie zufällig. Ich habe mit Andy Bell zusammen zwei Geschichten für sein Soloalbum „Electric Blue” gemacht. Andy kannte ich schon aus den achtziger Jahren. Vor Monaten hatte ich Andy dann mal gefragt, ob es für die beiden interessant wäre, wenn wir sie supporten. Lange hatte ich dann nichts gehört und irgendwann kam eine Mail von Andy so nach dem Motto „Claudia, machst Du mal!?”. Für uns ist das natürlich eine riesige Möglichkeit auf unsere Sachen hinzuweisen. Wir freuen uns riesig auf die Tour mit ERASURE!

BORlife: Wir uns auch! Wir sehen uns dann in Deutschland!

Claudia: Ja, super! Dann quatschen wir weiter…

ONETWO Konzerttermine 2007

zusammen mit ERASURE:

01.10.2007 Bielefeld - Ringlokschuppen

02.10.2007 Hamburg - CCH3

03.10.2007 Chemnitz - Stadthalle

05.10.2007 Berlin - Columbiahalle

06.10.2007 Köln - E-Werk

07.10.2007 München - Muffathalle

SOLOTOUR 2007

30.11.07 Berlin, Magnet

05.12.07 Frankfurt, Nachtleben

06.12.07 Krefeld, Kulturfabrik

07.12.07 Hannover, Capitol

09.12.07 Hamburg, Markthalle